Biografie

Foto Susanne Maria Schwarz geb. Susanne Lang

Susanne Maria Schwarz

» Souveräne Beherrschung der Technik und Freude an der Gestaltung zeichnen die Pianistin Susanne Maria Schwarz aus. Bei Auftritten werden ihre klar formulierte Klangsprache und die Farbigkeit ihres Ausdrucks immer wieder gerühmt. «

Susanne Maria Schwarz, in Speyer (D) geboren, war Schülerin von Rudolf Buchbinder an der Musikhochschule Basel. Weitere Wegbegleiter waren Leonora Josiovitch, Jean-Jacques Dünki und Eugen Polus. Zusätzliche künstlerische Anregung erhielt sie unter anderem von Elisabeth Leonskaja, Dimitri Bashkirov, Peter Feuchtwanger und Andreas Staier.
Sie konzertiert unter anderem in Sälen wie Kulturcasino Bern, Glinka-Museum Moskau, Liederhalle Stuttgart, Tonhalle Zürich, Theater Casino Zug. Sie ist Künstlerin beim Label OehmsClassics.
Die unter ihrem Mädchennamen Susanne Lang veröffentlichte CD Evgenij Gunst – Wanderer zwischen den Welten wurde von Rundfunk und Presse hochgelobt und für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik nominiert. Susanne Maria Schwarz fungiert als Jury-Mitglied verschiedener nationaler und internationaler Wettbewerbe. Sie unterrichtet am Gymnasium Münchenstein/BL und an der Musikschule Brugg und wirkt seit 2018 im Vorstand der EPTA Schweiz.

Kommentare sind geschlossen.